Quelle: http://www.schabernack-guestrow.de/article/view/2533/1


Home - Programm 2019 2. Soziale und Methodische Kompetenz 2.2 Kommunikation und Beratung 2.2.1 Beratungsformen und –konzepte in der Sozialpädagogik

Der Berufsalltag von Fachkräften in den Erziehungshilfen ist geprägt von Einzelfallarbeit, die von Komplexität und Flexibilität gekennzeichnet ist. Stetig geht es dabei um das Verstehen von Lebenslagen anderer Menschen und um das Suchen und das Finden von Lösungen und Optionen für die um Hilfe Anfragenden. Der Sozialen Arbeit wird dabei (manchmal, manchmal häufiger) ein Technologiedefizit unterstellt. Doch welches Handwerkzeug haben Fachkräfte in den Erziehungshilfen, damit Fallrunden, Fachgespräche und Fallreflektionen strukturiert verlaufen?

Das Fallgespräch ist ein Medium zur Verständigung im Team und in besonderen Formen auch darüber hinaus. In dieser Fortbildung werden Methoden zur Fallbesprechung und Techniken zu deren Strukturierung im Vordergrund stehen. Hier soll deutlich werden, welche Funktion die genaue Analyse der Fälle und die Entwicklung von Handlungsentwürfen für die Qualität Sozialer Arbeit mit sich bringen kann.

Kollegiale Beratung, Brainstorming, formalisierte sowie lösungsorientierte Fallarbeit sollen vermittelt, kennen gelernt und geübt werden. Im Sinne systemischer Haltung wird der Schwerpunkt des Seminars auf ressourcen- und lösungsorientiertes Denken und Handeln gerichtet sein.

An Hand der Praxisbeispiele der Teilnehmenden werden die angebotenen Methoden exemplarisch dargelegt und gemeinsam reflektiert.

Termin:
28.11. - 29.11.2019

Dozent:
Christian Bull

Seminarbegleitung:
Christian Bull

Kosten:
130,00 Euro zzgl. Übernachtung