Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2019

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Neues

- Anmeldeformular

- Beratung

Home - Terminkalender Juni 2019

B5-90-19 Entgeltverhandlung konstruktiv führen

Die Verhandlungen zu den Leistungen, Qualitätsentwicklungen und Qualitätssicherungen sowie Entgelten im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe stellen für die verantwortlichen Akteure des öffentlichen Trägers der Kinder- und Jugendhilfe eine große Herausforderung dar. Pädagogische Konzepte, Qualitätssicherungsmaßnahmen und darauf sich beziehende Entgelte sollen so verhandelt werden, dass Leistungen zeitnah und im ausreichenden Umfang zur Verfügung gestellt werden können und normative Vorgaben von Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit erfüllt werden können. Zudem stellen Verhandlungen immer wieder die Frage der Partnerschaft mit den freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe auf den Prüfstand.

Das Seminar bietet den in den öffentlichen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe für die Verhandlungsvorbereitung und Verhandlungsführung verantwortlichen Akteuren die Möglichkeit, im kollegialen Austausch gesetzliche Vorgaben, aktuelle Rechtsprechung und kalkulatorische Sachverhalte auszutauschen und für Problemlagen Arbeitsansätze für die Zukunft zu erarbeiten.

Durch die oftmals gleiche Thematik für alle Jugendämter und
regional übergreifend organisatorisch und zum Teil namentlich
gleichen Leistungsanbieter entstehen oft bundesweit die gleichen Problemstellungen in den Verhandlungen. Das Entwickeln
von Lösungen, die Recherche von Rechtsprechung und Fachlektüre bindet enorme Ressourcen.

Dabei soll sowohl auf die sozialpädagogischen Leistungen, die damit im Zusammenhang stehenden Qualitätsentwicklungen und ein sich daraus zu kalkulierendes Entgelt Bezug genommen werden. Des Weiteren soll gemeinsam über die Atmosphäre von Verhandlungen diskutiert werden und eine Einordung in die gesetzlichen Vorgaben der §§ 78 a ff SGB VIII vorgenommen werden.

Die Vernetzung der mit Verhandlungsaufgaben betrauten Akteure bietet zudem eine weitere Möglichkeit der eigenen Qualitätssicherung.

Termin:
06.06. - 07.06.2019

Dozent:
Oliver Münzner

Seminarbegleitung:
Christian Bull

Kosten:
130,00 Euro zzgl. Übernachtung



Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822
Datenschutzerklärung




Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt