Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2019

- Programm 2020

- Terminkalender

- Anmeldeformular

- Organisatorisches

- Neues

- Beratung

Home - Programm 2019 1. Fachliche Kompetenz 1.2 Pädagogische Querschnittsthemen 1.2.1 Teilhabe: Inklusion Integration und Beteiligung

M3-50-19 ASS Autismus–Spektrum–Störung

Oder: Die Andere Sicht des Seins Autismus erleben, verstehen und begleiten

Autismus ist ein weitgefächertes Thema und in aller Munde.
Bisher kategorisierte man diesen Bereich in viele unterschiedliche Teilbereiche, wie Frühkindlicher Autismus, Atypischer Autismus oder Asperger-Autismus.
Inzwischen geht man von dieser Kategorisierung allmählich weg und beschreibt global dies als „Autismusspektrum – Störung“.

Dieses Seminar wendet sich der gesamten Breite dieses Bereiches zu und lässt alle TeilnehmerInnen eintauchen in die Welt betroffener Menschen, um zu verstehen, was es heißen kann autistisch die Welt wahr zu nehmen. Nur so kann es gelingen, ein Verständnis für die betroffenen Kinder und Jugendlichen zu erlangen und diese wirkungsvoll pädagogisch im Alltag begleiten zu können.

Autismus erleben
- Die Welt durch eine „andere“ Brille sehen
- Kommunikation und Interaktion erleben und verstehen
- Wahrnehmung – Kohärenz – Kontext

Autismus verstehen
Es werden die vorangegangenen Selbsterfahrungen mit den diagnostischen Markern und entwicklungspsychologischen und neurologischen Erkenntnissen zusammen gebracht, einen Blick auf die Historie, bekannte Autisten und den notwendigen Umgang mit Autisten gelegt.
- Kurzer historischer Abriss
- Autismus heute: ASS – was bedeutet das?
- Theory of Mind
- Blick auf (Hilfs-)methoden für Autisten
- Beziehungsorientierter Umgang – Das „Resonanz-Rahmenmodell“

Autismus begleiten
Inklusivpädagogische Herangehensweise oder was brauchen Autisten heute, was kann ihnen helfen, was können wir tun?
Betrachten praktischer Fallvignetten aus dem klinischen und therapeutischen Alltag
Beziehungs- und entwicklungsorientiertes Arbeiten
Überblick zur TEACCH-Methode

Termin:
07.03. - 09.03.2019

Dozent:
Peter Kirst

Seminarbegleitung:
Barbara Bruer

Kosten:
195,00 Euro zzgl. Übernachtung




Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822
Datenschutzerklärung




Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt