Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2019

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Neues

- Anmeldeformular

- Beratung

Home - Terminkalender November 2019

B2-49-19 Glückliche Familien. Starke Beziehungen.

Kompetente Kinder. Das alles beginnt hier!


Triple P („Positive Parenting Program“, auf Deutsch: Positives Erziehungsprogramm) ist weltweit eines der wirksamsten und in Wissenschaft wie Praxis anerkanntesten Elternprogramme. Seit über 35 Jahren wird das Programm fortlaufend erforscht und weiterentwickelt. Triple P bietet Eltern einfache und praktische Erziehungsfertigkeiten, die ihnen helfen, die Beziehung zu ihren Kindern zu stärken, selbstsicher mit dem Verhalten ihrer Kinder umzugehen und Problemen vorzubeugen. Triple P wird aktuell in mehr als 25 Ländern weltweit genutzt und erweist sich in verschiedenen Kulturen, sozio-ökonomischen Gruppen und Familienstrukturen als wirksam und hilfreich.

Die Fortbildung zur/zum Triple P-Einzeltrainrin/-trainer befähigt die Teilnehmenden, intensive Einzeltrainings für Eltern von Kindern bis 12 Jahre durchzuführen. Das Triple P-Einzeltraining ist geeignet für alle Eltern, die sich Sorgen über das Verhalten ihres Kindes machen und/oder verschiedene Erziehungsfertigkeiten zur Förderung der Entwicklung und der Potentiale ihres Kindes erlernen möchten.

Das Triple P-Einzeltraining umfasst 10 Sitzungen (à ca. 1 Stunde). Es beinhaltet eine umfassende Diagnostik der Eltern-Kind-Interaktion, die Anwendung der Erziehungsfertigkeiten auf verschiedene Verhaltensweisen und Situationen und die Nutzung von Generalisierungsstrategien zur Förderung der elterlichen Autonomie. Die Fortbildung gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Diagnostik- und Interventionskompetenz zu verbessern.

Lernergebnisse
Die Teilnehmenden erlangen durch diese Fortbildung vertiefte Kenntnisse und Fähigkeiten in folgenden Bereichen:
Früherkennung von und effektiver Umgang mit kindlichen Verhaltensproblemen.
Risiko- und Schutzfaktoren, die in Familien wirken.
Grundprinzipien Positiver Erziehung und Verhaltensänderung.
Erweiterte Diagnostik des kindlichen Verhaltens und der familiären Situation.
Anwendung der zentralen Erziehungsfertigkeiten auf ein breites Spektrum von Verhaltensweisen.
Strategien zur Förderung der Generalisierung und Aufrechterhaltung von Verhaltensänderungen.
Erkennen von Indikatoren, die auf die Notwendigkeit weiterer Interventionen hinweisen.
angemessene Weiterverweisung.

Sie erhalten Vorbereitungsliteratur, Teilnehmerunterlagen, Fragebögen/Evaluationsbögen, Materialien für die Durchführung der Einzeltrainings (Materialbox mit Trainermanual und einem Triple P-Familienarbeitsbuch. DVD „Überlebenshilfe für Eltern von Kindern bis 12 Jahre“) und einen Zugang zum passwortgeschützten Anbieterbereich.

Es sind keine vorangegangenen Triple P-Fortbildungen notwendig. Die Fortbildung findet ab einer Anzahl von mindestens 10 Teilnehmenden statt.


Termine:
18.11. - 20.11.2019
20.01. - 21.01.2020

Dozentin:
Silke Rieckenberg

Seminarbegleitung:
Birgit Müller

Kosten:
850,00 Euro zzgl. Übernachtung




Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822
Datenschutzerklärung




Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt