Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2019

- Terminkalender

- Anmeldeformular

- Organisatorisches

- Neues

- Beratung

Home - Programm 2019 1. Fachliche Kompetenz 1.1 Pädagogische Arbeit mit Zielgruppen 1.1.3 Sozialpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen von 6-18 Jahren und jungen Volljährigen

B2-73-19 Übergänge lebendig gestalten

Wissenschaftlich und bildungspolitisch herrscht Einigkeit darüber, dass es Aufgabe der Institutionen KiTa und Grundschule ist, die Bildungschancen von Kindern zu verbessern. Der frühe Übergang bedeutet für Kinder wie für Eltern Abschied und Neubeginn zugleich.

Es ist gemeinsame Aufgabe von KiTa und Schule das Kind in seinem Übergangsprozess zu begleiten und zu unterstützen. Hierbei ist entscheidend, dass Pädagoginnen und Pädagogen beider Institutionen sich in der Rolle als Moderatoren des Übergangs sehen. Begegnen sich Erzieherinnen und Erzieher und Lehrerinnen und Lehrer als Moderatorinnen und Moderatoren des Übergangsprozesses als gleichwertige Partner, so stellt das einen Gewinn für alle beteiligten Akteure dar.

Im Seminar werden wir neben einer Bestandsaufnahme von bereits bestehenden Maßnahmen auch die Frage in den Mittelpunkt stellen, was es auf Seiten des Kindes, auf Seiten der Institutionen respektive der Pädagoginnen und Pädagogen braucht, damit der Übergang von KiTa zur Grundschule gelingen kann.

Schwerpunkte:
Bestandsaufnahme bestehender Maßnahmen
Bestimmung gemeinsamer Aufgaben der Institutionen im Prozess des Übergangs
Bestimmung gemeinsamer Handlungsfelder und die Möglichkeit ihrer Gestaltung
Ideenfindung zur weiteren Gestaltung der Zusammen-arbeit der Kooperationspartnerinnen und -partner

An dieser Fortbildung können Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen nur im Tandem mit Pädagoginnen und Pädagogen der jeweiligen Grundschule teilnehmen, die bereits gemeinsam eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen haben.

Termin:
24.10.2019

Dozentin:
Ines Huhle

Seminarbegleitung:
Birgit Müller

Kosten:
65,00 Euro

Bildungskonzeption M–V
Modul 3.1




Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822
Datenschutzerklärung




Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt