Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2019

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Anmeldeformular

- Neues

- Beratung

Home - Terminkalender August 2019

M6-37-19 Geschlechtsspezifische Angebote - Wie kann das gehen?

„Es ist ein Mädchen!“ oder „Es ist ein Junge!“ ist der erste Satz der Hebamme. Zumindest war das lange Zeit so, bevor werdende Eltern dank technischer Möglichkeiten lange Zeit vor der Geburt das Geschlecht ihres Kindes kennen.
Die Zugehörigkeit zu einer Geschlechterkategorie hat Konsequenzen für die Lebensgestaltung eines jeden Menschen. Ein Leben lang werden Menschen mit geschlechtsbezogenen Erwartungen konfrontiert, die ihren Lebensweg beeinflussen.

Beim Unterbreiten von geschlechtsspezifischen Angeboten sollen die unterschiedlichen Lebenslagen und Bedürfnisse von Jungen und Mädchen Berücksichtigung finden. Ein positives, wertschätzendes Verständnis von männlicher und weiblicher Identität ohne Benachteiligung und geschlechtsspezifischer Rolleneinschränkung soll gefördert werden.

Inhalte:
Auseinandersetzung mit geschlechtsspezifischen Bedürfnissen und Lebenslagen
Zielsetzungen bei geschlechtsspezifischen Angeboten
Themen, die mit geschlechtsspezifischen Angeboten angesprochen werden können (Berufsorientierung, Liebe/Freundschaft/sexuelle Vielfalt, Identität/Rollenbilder, Medien/Mediensozialisation, Gesundheit/Bewegung/Ernährung...)
Mögliche Methoden (Workshops, Einzelberatung, künstlerische/kreative Methoden, erlebnispädagogische Angebote, Zukunftswerkstätten...)

Termin:
26.08. - 27.08.2019

Dozentin:
Daniela Kühling

Seminarbegleitung:
Birgit Müller

Kosten:
130,00 Euro zzgl. Übernachtung

Bildungskonzeption M–V
Modul 2.2




Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822
Datenschutzerklärung




Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt