Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2019

- Programm 2020

- Terminkalender

- Anmeldeformular

- Organisatorisches

- Neues

- Beratung

Home - Programm 2019 1. Fachliche Kompetenz 1.1 Pädagogische Arbeit mit Zielgruppen 1.1.1 Pädagogische Arbeit mit Kindern von 0-3 Jahren

M3-7-19 Alltagsintegrierte sprachliche Bildung und Förderung für Kinder unter drei

nach dem Konzept des DJI


Überall steckt Sprache drin. Aber wie kommen die Jüngsten zur Sprache? Das Seminar vermittelt, wie die Sprachentwicklung von Kindern bis 3 Jahren im Alltag systematisch angeregt und begleitet werden kann.

Sprachkompetenz ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für schulischen und beruflichen Erfolg sowie für gesellschaftliche Teilhabe. Jedes Kind, jede Situation mit einem Kind ist einzigartig.
Eine alltagsintegrierte sprachliche Bildung und Förderung wirkt immer dann unterstützend und anregend, wenn sie sich an den Interessen und Entwicklungsvoraussetzungen der Kinder ausrichtet und die Gesprächsangebote der Kinder aufgreift.
Das Kind soll Sprache als ein nützliches Werkzeug für sein Handeln, Wahrnehmen und Miteinander erfahren. Und zwar in einem ganz natürlichen und authentischen Austausch, in dem sich Kind und Erwachsene(r) gegenseitig inspirieren. Damit die Wahrscheinlichkeit erhöht wird, daß alle Kinder von Anfang an gleiche Bildungschancen haben, ist es sinnvoll, schon im Vorschulalter mit einer alltagsintegrierten und gezielten Sprachbildung zu beginnen.

Dieses Seminar für pädagogische Fachkräfte der Altersgruppe der Null- bis Dreijährigen vermittelt theoretisch fundiertes Wissen zur Sprachentwicklung wie auch zum kindlichen Lernen in den ersten drei Lebensjahren. Zugleich werden im Sinne einer alltagsintegrierten sprachlichen Bildungsarbeit unterschiedliche Situationen des Alltags und deren Gestaltungsmöglichkeiten in den Blick genommen und auf Möglichkeiten sprachlicher Förderung hin untersucht.

Leitende Prinzipien des Seminars
- Ein weiter Blick auf Sprache
- Orientiert an den Kompetenzen der Kinder
- Sprachbildung als Querschnittsaufgabe
- In bedeutungsvolles Handeln in Alltagssituationen eingebettet
- Im feinfühligen Dialog

Termin:
23.09. - 24.09.2019

Dozentin:
Kati Müller

Seminarbegleitung:
Barbara Bruer

Kosten:
130,00 Euro zzgl. Übernachtung

Bildungskonzeption M–V
Modul 2.1



Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822
Datenschutzerklärung




Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt