Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2017

- Programm 2018

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Neues

- Anmeldeformular

- Beratung

- Dokumentationen

- Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018: Politische Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe

Home - Programm 2018 1. Fachliche Kompetenz 1.1 Pädagogische Arbeit mit Zielgruppen 1.1.4 Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund

B2-42-18 Geflüchtete Jungen und junge Männer

Was wird gebraucht und was können wir konkret anbieten?


Termin:
03.05. - 04.05.2018

Der Großteil der unbegleiteten minderjähren Geflüchteten ist männlich und versteht sich als männlich. Viele von ihnen, die sich in Betreuten Wohnformen aber auch in Einrichtungen der Jugendarbeit aufhalten, stellen sich mit ausgeprägten Männlichkeiten dar. Erst bei genauem Hinsehen und Verstehen wollen, wird sichtbar, wie vielfältig die Lebensentwürfe tatsächlich sind.
Ausgehend von der Frage, welche realen Bedarfe bei männlichen Geflüchteten vorliegen, widmet sich dieses Seminar den Handlungsoptionen der jetzigen Pädagogik:

• Brauchen wir neue Kompetenzen in der Arbeit mit männlichen Geflüchteten? (Und wenn ja, welche konkret?)
• Oder genügen Migrationssensibilität und Genderkompetenzen?
• Was genau müssen wir bei (extremen) Fluchterfahrungen berücksichtigen?
• Welche Rolle spielen Opfererfahrungen und Traumatisierungen?
• Wo liegen die Grenzen unserer Arbeit?
• Wie können Sprachbarrieren überwunden werden?
• Was sind sinnvolle Kooperationen? Wo sind Probleme vorprogrammiert?
• Welche Methoden können wir wie weiterentwickeln, so dass sie auch von männlichen Geflüchteten angenommen werden können?
• Wie begegnen wir denjenigen Jungen und jungen Männern, die sich nicht als männlich verstehen und welche Rolle spielt LGBTIQ als Fluchtursache?

Dieses Seminar wird prozessorientiert an den Interessen der Teilnehmenden strukturiert, eigene Fallbeispiele werden gerne aufgenommen und methodisch bearbeitet.

Dozent:
Olaf Jantzen

Seminarbegleitung:
Birgit Müller

Kosten:
130,00 Euro zzgl. Übernachtung



Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822





Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt