Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2017

- Programm 2018

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Neues

- Anmeldeformular

- Beratung

- Dokumentationen

- Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018: Politische Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe

Home - Programm 2018 1. Fachliche Kompetenz 1.1 Pädagogische Arbeit mit Zielgruppen 1.1.2 Pädagogische Arbeit mit Kindern von 3-6 Jahren

M3-15-18 Schatzsuche in der Natur – Vom Potential der Natur für die frühkindliche Entwicklung

Termin:
16.04.2018
Bildungskonzeption M–V
Modul 1.5

Der Aufenthalt in der Natur tut uns Menschen gut. Mit Sicherheit hat diese Erfahrung schon jeder einmal gemacht. Vielleicht erinnern Sie sich an viele prägende Erlebnisse aus der Kindheit und vielleicht haben diese auch mit der Natur zu tun: Wildblumensträuße pflücken und Kränze winden, auf Bäume klettern, ins duftende Heu springen, verträumt die Seele baumeln lassen, die Zeit draußen vergessen, einfach den ganzen Tag draußen sein… so sind viele Generationen aufgewachsen. Doch im Zuge gesellschaftlicher
Veränderungen und virtueller Welten haben viele
Kinder immer seltener Möglichkeiten in der Natur leibhaftige Erfahrungen zu sammeln.

In den letzten Jahren sind viele Forschungsergebnisse und Studien veröffentlicht worden, die aufzeigen, welches Potential der Naturraum für die kindliche Entwicklung hat. Fundierte Er-Kenntnisse darüber helfen bei Entscheidungen und Argumentationen, einen naturnahen Bildungsalltag zu gestalten und die Natur als ganzheitlichen Lern- und Entwicklungsraum zu nutzen.

In diesem Seminar sammeln wir interessante Forschungsergebnisse und gehen der Frage nach, welchen Raum Natur zur Implementierung der Bildungskonzeption geben kann, wie Bildungsbereiche ganzheitlich miteinander verknüpft werden können, welche Wirkung Natur auf die mentale, soziale und physische Entwicklung der Kinder hat. … und natürlich gehen wir auch auf
Schatzsuche im nahegelegenen Wald.

Dozentin:
Maika Hoffmann

Seminarbegleitung:
Barbara Bruer

Kosten:
65,00 Euro



Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822





Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt