Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2017

- Programm 2018

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Neues

- Anmeldeformular

- Beratung

- Dokumentationen

- Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018: Politische Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe

Home - Programm 2018 1. Fachliche Kompetenz 1.1 Pädagogische Arbeit mit Zielgruppen 1.1.1 Pädagogische Arbeit mit Kindern von 0-3 Jahren

K26/18 Qualifizierungskurs: Sprachexpertin/ Sprachexperte für Kinder von 0-6 Jahren

Termine:
11.04. - 12.04.2018
14.06. - 15.06.2018
21.08. - 22.08.2018
15.10. - 16.10.2018
10.12. - 11.12.2018
18.02. - 19.02.2019
04.04. - 05.04.2019 Kolloquium

Alle Module werden als Fortbildung zur Bildungskonzeption M–V anerkannt.

Eine alltagsintegrierte und zugleich gezielte sprachliche Bildungsarbeit erfordert von den Fachkräften fundiertes Wissen zur Sprachentwicklung sowie die Bereitschaft und Möglichkeit zur Reflexion des eigenen sprachlichen Handelns und der sprachlichen Potentiale, die der Alltag bietet. Dies bedeutet, dass die sprachliche Bildung und Förderung nicht als zusätzliches Angebot der Kita konzipiert wird, sondern das sie gezielt und zugleich eingebettet in das alltägliche Geschehen stattfindet.

In diesem Kurs erwerben Sie fundiertes Fachwissen im Bereich sprachliche Bildung und Förderung und können so als Multiplikatorin/Multiplikator in Ihrer Einrichtung tätig werden.
Die Weiterbildung umfasst 7 Module à 2 Tage und schließt mit einer Hausarbeit und einem Kolloquium ab. Am Ende erhalten Sie ein Zertifikat mit dem Titel: Sprachexpertin/Sprachexperte für
Kinder von 0-6 Jahren.

Modul 1
Rahmenbedingungen und Querschnittsaufgaben für die sprachliche Förderung in Kindertageseinrichtungen

• Aspekte für entwicklungsförderlichen Sprachaufbau und Sprachausbau
• Bild vom Kind/Bildungsverständnis
• Bedeutung der Sprache und des Spracherwerbs während der Entwicklung
• Bedeutung der Interkulturalität
• Aufgabenprofil der Sprachförderkraft in der Kindertageseinrichtung

Modul 2
Wahrnehmung und Beschreibung kindlicher Sprachentwicklungsprozesse

• Sprachentwicklung und Spracherwerb
• Strategien im Spracherwerb
• Sprachförderung unter Einbeziehung der Sinne
• Zusammenhang zwischen Spracherwerb und anderen Entwicklungsbereichen
• Grundlagenwissen über den kindlichen Erst- und Zweitspracherwerb

Modul 3
Sprachentwicklungsverzögerungen/Sprachstörungen

• Ursachen und Formen von Sprachentwicklungsverzögerungen und Sprachstörungen
• Diagnostik
• Sprachförderliche Angebote

Modul 4
Beobachtung und Dokumentation von Sprache und
Sprachentwicklung

• Sprachstandserfassung, Sprachbeobachtung, Sprachbeurteilung
• Erstellung individueller Sprachprofile
• Systematische und kontinuierliche Dokumentation der kindlichen Sprachentwicklung
• Bedeutung der Videografie-Analyse

Modul 5
Alltagsintegrierte sprachliche Bildung und Förderung in Kindertageseinrichtungen

• Bedeutung von Alltagssituationen
• Bewusste kindorientierte Gestaltung des pädagogischen Alltags
• Reflexion von Alltagssituationen mittels Videosequenzen

Modul 6
Bedeutung der Interaktionsgestaltung/Zusammenarbeit mit den Eltern

• Reflexion des eigenen sprachlichen Verhaltens
• Das Modell der kollegialen Beratung
• Das Kind als Interaktionspartner – Modellierungsstrategien
• Modelle einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Eltern

Modul 7
Reflexions- und Präsentationstag

Kolloquium

Zugangsvoraussetzung:
Fachkräfte mit einem anerkannten pädagogischen Abschluss bzw. qualifizierte Tagespflegepersonen

Kursleitung:
Kati Müller

Dozentin:
Kati Müller

Kursbegleitung:
Barbara Bruer

Kosten:
1.050,00 Euro zzgl. Übernachtung



Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822





Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt