Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2017

- Programm 2018

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Neues

- Anmeldeformular

- Beratung

- Dokumentationen

- Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018: Politische Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe

Home - Programm 2018 1. Fachliche Kompetenz 1.1 Pädagogische Arbeit mit Zielgruppen 1.1.2 Pädagogische Arbeit mit Kindern von 3-6 Jahren

K20/18 Qualifizierungskurs: Facherzieherin/ Facherzieher für Musik

Termine:
19.11. - 20.11.2018
14.01. - 15.01.2019
18.03. - 19.03.2019
13.05. - 14.05.2019
24.06. - 25.06.2019
26.08. - 27.08.2019
14.10. - 15.10.2019

Sie möchten Kinder in ihrem Bedürfnis nach musikalischem Ausdruck unterstützen? Sie wünschen sich dazu das nötige Handwerkszeug und Wissen? Die Weiterbildung zum Facherzieher für Musik bietet Ihnen Gelegenheit, Ihre eigenen musikalischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln oder neu zu entdecken. Ein Instrument müssen Sie dazu nicht beherrschen – aber wer weiß, welche Talente Sie im Rahmen der Ausbildung für sich entdecken. Der Kurs bietet Ihnen die Chance, Ihre Kreativität zu entwickeln und in der musikalischen Arbeit mit Kindern umzusetzen.

Die Kursreihe erstreckt sich über ein Jahr. Sie umfasst 7 Module á 2 Tage und schließt mit einem Kolloquium ab. Um den Zuwachs an musikalischem Potenzial zu unterstützen und den Arbeitsort der Teilnehmenden als Lernort in das Curriculum zu integrieren, sind Übungen auch zwischen den Modulen in Eigenverantwortung notwendig. Am Ende der Kursreihe ist eine umfangreiche Ideen-, Methoden- und Liedersammlung für die musikalische Arbeit mit Kindern entstanden.

Vor dem letzten Modul reichen die Teilnehmenden eine Hausarbeit ein.
Im Kolloquium präsentieren die Teilnehmenden die Umsetzung einer selbst gewählten musikalischen Aufgabe in ihrer Einrichtung.

Die Inhalte der Kursreihe entsprechen der Bildungskonzeption Mecklenburg-Vorpommern und richten sich vor allem an pädagogische Fachkräfte, die Kinder von 3 – 6 Jahren begleiten.

Zugangsvoraussetzung ist Bereitschaft zum Singen, Freude an Tanz, Bewegung und Rollenspiel. Wo immer es möglich ist, wird der Inhalt der Kursreihe Ihren Wünschen und Fähigkeiten angepasst.

Am Ende der Kursreihe erhalten Sie ein Zertifikat mit der Bezeichnung:
Facherzieherin/Facherzieher für Musik

In allen Kursabschnitten geht es am ersten Tag um die Bereiche Stimmbildung, Musiktheorie, Entwicklung von Stimme, Ohr und Körper, Singen, Liedeinführung und -gestaltung und Improvisation. Von einem zum nächsten Modul werden diese Bereiche systematisch ergänzt und aufgebaut.
Am jeweils zweiten Tag geht es um verschiedene Schwerpunkte in der musikalischen Erziehung:

Modul 1 Bewegung und Tanz
Körpererfahrung mit Musik
Spiel- und Tanzlieder
Tradierte Tänze
Gestaltung eigener Choreografien

Modul 2 Musik hören
Musikalische Wahrnehmung
Stille erfahren
Entspannen mit Musik
Musikwerke verstehen und gestalten

Modul 3 Spielen mit Instrumenten
Körperinstrumente
Einführung des Orff-Instrumentariums durch Spiele und Lieder

Modul 4 Theaterworkshop
Spiel mit Körper und Stimme
Emotional basierte Körpersprache und deren reflektorische
Wahrnehmung

Modul 5 Rhythmik
Musik als ganzheitliches und bewegungsorientiertes Gestaltungsmodell erleben und erfahren
Improvisationen mit Sprache, Stimme, Materialien und Instrumenten

Modul 6 Vernetzung aller Module
Entwickeln von Klanggeschichten, Klangspiele
Gestaltung von freien Bewegungsformen
Arbeit an der Liedersammlung

Modul 7 Kolloquium
in Form einer Präsentation im Plenum
Übergabe der Zertifikate



Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822





Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt