Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2017

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Neues

- Beratung

- Dokumentationen

- Anmeldeformular

- Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018: Politische Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe

Home - Programm 2017 1. FACHLICHE KOMPETENZ 1.1 Pädagogische Arbeit mit Zielgruppen 1.1.2 Pädagogische Arbeit mit Kindern von 3-6 Jahren

32/17 Wald- und Wiesentage - Ein Vor-Ort-Projekt in Ihrer Kita

Termin:
nach Absprache bei Ihnen vor
Ort/an Wochenenden möglich

Bildungskonzeption M–V
Modul 2.2


Wunder der Natur begegnen uns überall, nicht nur im Wald oder am See, sondern auch am Wegesrand oder auf einem Laubblatt.
Natur kann man mit allen Sinnen erfahren. Kinder, die eine emotionale Beziehung und eine offene Verbindung zu den Wesen der Natur entwickeln, werden auch als Erwachsene eher bereit sein, mit der Natur liebevoll und achtsam umzugehen.

Oft bietet das Kita-Gelände zu wenig Naturraum zum Entdecken und Spielen. Kinder wollen die Natur spüren, Abenteuer erleben und Zusammenhänge selbst erforschen, um sie zu verstehen. Dafür bedarf es eines entsprechenden Wissens sowie eines regen Interesses der Erzieher_in am Bereich der Natur.

Ist Ihre Kita naturnah gelegen? Möchten Sie mit den Kindern Ausflüge in die Natur starten und suchen für die Gestaltung von Wald- und Wiesentagen Ideen, Anregungen und Hilfestellungen? Oder soll Ihr Kita-Gelände naturnah gestaltet werden und Sie wünschen fachliche Beratung? Vor Ort soll gemeinsam mit Ihnen ein Konzept erarbeitet werden, um den Kindern den Zugang zur Natur zu ermöglichen und Naturwissen aufzufrischen.

Zielgruppe:
Kindertageseinrichtungen, die umwelt- und naturnah arbeiten wollen oder ihr Profil in diese
Richtung entwickeln wollen.

Dozentin:
Petra Ehrentraut

Planung und Begleitung:
Barbara Bruer

Kosten:
nach Absprache



Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822





Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt