Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2017

- Programm 2018

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Neues

- Beratung

- Anmeldeformular

- Dokumentationen

- Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018: Politische Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe

Home - Terminkalender Juli 2017

11/17 Wie Babys und Kleinkinder sich forschend die Welt aneignen

Termin:
06.07. - 07.07.2017

Bildungskonzeption M–V
Modul 1.5


Von Anfang an sind Kinder aktiv in Kommunikation mit ihrer Umwelt. Sie bringen sich ein mit den Mitteln, die ihnen zur Verfügung stehen, und sind darauf aus, ihre Möglichkeiten ständig zu erweitern. Sie sind auf Lernen eingestellt und auf Dialog ausgerichtet. Sie verfügen über die Grundfähigkeiten der Wahrnehmung und Kommunikation, die ihnen ermöglichen, sich selbst ihre Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Die Sinne und ihr Ausprobieren sind ihre Lehrmeister. Wir müssen ihnen nicht beibringen, wie sie auf die Welt zugehen. Sie setzen alle Energie dafür ein, die Welt zu verstehen, Beziehungen aufzubauen und handlungsfähig zu sein.

In Fachliteratur ist bisher wenig dazu zu finden, wie Babys und Kleinkinder sich forschend an die Welt herantasten. Wir werden uns ausgiebig damit befassen, wie sie das machen und wie sie dabei zu Erkenntnissen und Fähigkeiten gelangen, um selbst mehr davon wahrnehmen zu können. Es wird dazu Bild- und Filmmaterial geben.

Bitte bringen Sie auch selbst ein Beispiel aus dem Alltag von Kindern im ersten, zweiten oder dritten Lebensjahr mit, an dem das Forschen zu erkennen ist! Es kann eine Handlungsbeschreibung (mündlich oder schriftlich), ein Foto oder eine Fotoserie oder eine Videoaufnahme sein.

Dozentin:
Kornelia Schneider

Seminarbegleitung:
Barbara Bruer

Kosten:
130,00 Euro
zzgl. Übernachtung




Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822





Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt