Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2017

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Neues

- Beratung

- Dokumentationen

- Anmeldeformular

- Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018: Politische Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe

Home - Programm 2017 1. FACHLICHE KOMPETENZ 1.1 Pädagogische Arbeit mit Zielgruppen 1.1.2 Pädagogische Arbeit mit Kindern von 3-6 Jahren

9/17 Pädagogische Arbeit am Ton - Über die Hände zum Ich

Termin:
26.06. - 27.06.2017

Bildungskonzeption M–V
Modul 2.2


Dieses Praxisseminar nimmt die Entwicklungs- und Selbstbildungsprozesse von Kindern im Spiel in den Blick. Die Teilnehmenden lernen, die Spielprozesse im Alltag zu erkennen und zu verstehen. Erkennen und Verstehen sind Voraussetzung für eine professionelle Begleitung von Kindern. Grundlagen der hier vorgestellten Art der Begleitung sind die Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie und der Entwicklung der Basissinne – hier vornehmlich des haptischen Sinnes.

In praktischen Übungen mit dem Material Ton lernen die Teilnehmenden die Wirkung und Bedeutung der Basissinne kennen. Ergänzt werden diese Erfahrungen durch Fallbeispiele aus der Praxis. Beides wird anschließend mit den theoretischen Grundlagen verknüpft. Dadurch lernen die Teilnehmenden die individuellen Entwicklungen von Kindern deutlicher wahrzunehmen, besser zu verstehen und damit professioneller zu begleiten.

Es gibt viele gute Gründe dafür, Ton als Bildungsmedium für Kinder einzusetzen: Sie wollen ihre Lebenswelterfahrungen im Spiel ausdrücken, wollen Spuren hinterlassen und den Spuren nachspüren und sich so selbst erfahren. Ton bietet ihnen in besonderem Maße die Möglichkeit, durch den haptischen Sinn der Hände und mit dem ganzen Körper zum Ausdruck zu bringen, was sie bewegt.

Inhalte:
• Die Entwicklung der Basissinne und Haptik
• Vertiefung entwicklungspsychologischer Erkenntnisse
• Weiterentwicklung der eigenen Kompetenzen in der professionellen Begleitung von Entwicklungs- und Selbstbildungsprozessen
• Professionelle Haltung in der Begleitung der kindlichen Entwicklungs- und Selbstbildungsprozesse
• Verschiedene Methoden zur Vertiefung von Wahrnehmung durch Selbsterfahrung am Ton
• Methoden
• Einzel- und Gruppenarbeit
• Moderierter Erfahrungsaustausch
• Fallanalysen aus der Praxis
• Fotos und Videos

Dozentin:
Ilse-Marie Strotkötter

Seminarbegleitung:
Barbara Bruer

Kosten:
150,00 Euro
zzgl. Übernachtung




Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822





Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt