Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2017

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Neues

- Beratung

- Dokumentationen

- Anmeldeformular

- Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018: Politische Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe

Home - Programm 2017 1. FACHLICHE KOMPETENZ 1.1 Pädagogische Arbeit mit Zielgruppen 1.1.3 Sozialpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen von 6-18 Jahren und jungen Volljährigen

K22/17 Fachpädagogin/Fachpädagoge für offene Hortarbeit

Termine:
01.11. - 02.11.2017
06.12. - 07.12.2017
25.01. - 26.01.2018
08.03. - 09.03.2018
19.04. - 20.04.2018
24.05. - 25.05.2018
27.06. - 28.06.2018 Kolloquium

Die Module sind nur komplett buchbar.
Alle Module werden als Fortbildung zur BIKO M–V anerkannt.

Fachpädagogin/Fachpädagoge für offene Hortarbeit Die Bildungskonzeption des Landes M–V beschreibt die offene Hortarbeit als die wesentliche Organisationsform des Zusammenlebens im Alltag mit Hortkindern. Den Chancen der offenen Hortarbeit auf die Spur zu kommen, das Kind in den Mittelpunkt zu stellen und Stärkung für die eigene Tätigkeit zu erfahren, dazu lädt diese Kursreihe Sie ein.

Den Inhalt bestimmen pädagogisch relevante Fachthemen verbunden mit vielfältigen Anregungen für die Gestaltung des Alltags, Zeiten für Reflexion, Gespräch und kollegiale Beratung. Die Kursreihe umfasst 7 Module a 2 Tage und schließt mit einem Kolloquium und einer schriftlichen Hausarbeit ab.

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer_innen ein Zertifikat mit dem Abschluss:
Fachpädagogin/ Fachpädagoge für offene Hortarbeit.

Modul 1
• Begriffsklärung offene Hortarbeit
• Rolle und Haltung der Fachkraft zu pädagogischen
Grundsatzthemen
• Grundbedürfnisse von Kindern
• Entwicklungsaufgaben von Kindern im Grundschulalter
• Übergänge begleiten (Kita–Schule–weiterführende
Schule)

Modul 2
• Pädagogischer Auftrag und Aufsichtspflicht im
offenen Hort
• Beginn und Ende der Aufsichtspflicht
• Rechtliche Grundlagen von Aufsichtspflicht, Haftung und Versicherung
• Delegation der Aufsichtspflicht
• Reisen und Ausflüge mit Kindern

Modul 3
• Tagesgestaltung/Zeitmanagement/Projektarbeit
• Raumgestaltung
• Hausaufgaben
• Wertschätzende Gesprächsführung mit Kindern
• Konzept nach Ben Fuhrmann: Fähigkeiten lernen statt schimpfen und strafen

Modul 4
• Kinder kess (kooperativ, ermutigend, sozial, situationsorientiert) erziehen
• Grundbedürfnisse von Kindern kennen und beachten
• Wertschätzende Gesprächsführung mit Kindern
• Konzept nach Ben Fuhrmann: Fähigkeiten lernen statt schimpfen und strafen

Modul 5
• Zusammenarbeit mit Eltern und Familie
• Ziele, Formen und Angebote
• Elterngespräche führen, vor- und nachbereiten
• Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung nach dem Modell der GFK
• Beschwerdemanagement

Modul 6
• Im Team zusammen arbeiten
• Rolle und Haltung, Kompetenzen und Präferenzen der einzelnen Teammitglieder
• Praktikanten anleiten
• Mit der Grundschule kooperieren
• Qualität festschreiben / eine Konzeption (weiter-)entwickeln

Modul 7
• Kolloquium
• Reflexion der Kursreihe
• Übergabe der Zertifikate

Kursleitung:
Eva-Maria Albrecht

Dozent_innen:
Eva-Maria Albrecht,
Gastdozent_innen

Kursbegleitung:
Barbara Bruer

Kosten:
990,00 Euro zzgl. Übernachtung



Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822





Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt