Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2019

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Neues

- Anmeldeformular

- Beratung

Home - Programm 2019 3. Leitung, Team und Selbstkompetenz 3.2 Organisation und Strukturentwicklung 3.2.1 Planungskonzepte und Strukturentwicklung

B5-110-19 Sozialraumorientierung

Sozialraumorientiert zu arbeiten bedeutet für die Kinder- und Jugendhilfe grundlegende Überlegungen und Anstrengungen sowohl für den Bereich der Einzelfallarbeit, der Arbeit im Gemeinwesen als auch für den Bereich der Planung und der Organisation zu unternehmen. Vom „Fall zum Feld“ ist dabei u.a. zum geflügelten Wort geworden. Unterschiedliche Praxisbeispiele der Sozialraumorientierung im deutschsprachigen Raum sind Beleg für die Vielfalt dieses Fachkonzeptes und zeigen Gelingen und Risiken in einem auf.

Das Seminar wendet sich an Führungskräfte in der Kinder- und Jugendhilfe, die sich mit dem Fachkonzept Sozialraumorientierung befassen und zukünftig eine Implementierung sozialräumlicher Strukturen, Prozesse und Ergebnisse für den jeweiligen Zuständigkeitsbereich andenken. Was verbirgt sich hinter den wichtigen Pfeilern des Fachkonzeptes wie:
• Orientierung am Willen
• Aktivierung
• Ressourcenorientierung
• Kooperation und Vernetzung
• Zielgruppenübergreifende Angebote
Des Weiteren werden strategische Überlegungen zur Vorbereitung und Einführung des Fachkonzeptes Sozialraumorientierung dargelegt und diskutiert. Fragen der Veränderung in der Struktur und den Arbeitsabläufen eines Jugendamtes, der Zusammenarbeit mit den freien Trägern als auch der Einbeziehung anderer Partner sollen gemeinsam reflektiert und für die Praxis vorbereitet werden.

Termin:
auf Anfrage

Seminarbegleitung:
Christian Bull

Kosten:
130,00 Euro zzgl. Übernachtung



Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822
Datenschutzerklärung




Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt