Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2019

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Neues

- Anmeldeformular

- Beratung

Home


- Wir über uns - Programm 2019 - Terminkalender - Organisatorisches - Neues - Anmeldeformular - Beratung

Die Rolle und Aufgaben der professionellen Akteure der Jugendhilfe


Nahezu jedes Kind in einer Pflegefamilie wurde seelisch verletzt, hat Loyalitäts- und Identitätskonflikte. Es muss lernen, die eigene Ausnahmesituation zu verarbeiten. Es hat oftmals Bindungen an zwei Familien. Kinder können nur dann mit ihrem besonderen Schicksal leben lernen, wenn viele Komponenten stimmig sind.
Lesen Sie mehr
Im Seminar sollen psychitarische Krankheitsbilder und deren Symptome vorgestellt werden. Darüber hinaus wird erarbeitet, wie Sie in Ihrer Arbeit auf die Symptome psychischer Erkrankungen reagieren und die die betroffenen Eltern unterstützen können.
Lesen Sie mehr

Lösungsorientierte und wertschätzende Gesprächsführung in schwierigen Situationen


Wir machen uns in diesem Seminar auf den Weg zu konstruktiver Gesprächsführung und friedlicher Konfliktlösung. Lesen Sie mehr
Migrationssensibler Kinderschutz, insbesondere mit Blick auf die Kooperation mit Familien mit Migrationserfahrungen bei (vermuteter) Kindeswohlgefährdung stellt die beteiligten Fachkräfte vor spezifische Anforderungen. Das Einschätzen von Gefährdungsrisiken, Ressourcen und protektiven Faktoren und das Erschließen wirkungsvoller Hilfen erfordern ein bewusstes Umgehen mit spezifischen Barrieren auf beiden Seiten.
Lesen Sie mehr
Obwohl Deutschland schon lange ein Einwanderungsland ist und ca. 20% der hier lebenden Menschen einen Migrationshintergrund haben, sind Integration und Zuwanderung immer wieder Gegenstand populistischer Debatten. Gleichzeitig scheinen soziale Irritationen und Konflikte häufig in einem interkulturellen Kontext zu stehen. Aus welchen Gründen kann es zu Konflikten kommen und welche Chancen bestehen in interkulturellen Begegnungen?
Lesen Sie mehr
Arbeitstreffen der Schulsozialarbeit in MV
Lesen Sie mehr
Wissenschaftlich und bildungspolitisch herrscht Einigkeit darüber, dass es Aufgabe der Institutionen KiTa und Grundschule ist, die Bildungschancen von Kindern zu verbessern. Der frühe Übergang bedeutet für Kinder wie für Eltern Abschied und Neubeginn zugleich.
Lesen Sie mehr

mit Kindern und Jugendlichen


Dieses Praxisseminar möchte Ihnen die Grundlagen und Grundgedanken der Abenteuer- und Erlebnispädagogik vorstellen und manche Herangehensweisen und Methoden praktisch erlebbar machen.
Lesen Sie mehr
Sie sind aggressiv, bringen die ganze Gruppe durcheinander, halten sich nicht an Normen und Regeln. Wie kann es möglich sein, mit solchen Jugendlichen zu arbeiten? Sie erscheinen völlig unmotiviert, überhaupt etwas zu tun. Sie signalisieren uns nicht, dass sie überhaupt etwas von uns wollen, außer in Ruhe gelassen zu werden.
Lesen Sie mehr
„Es ist ein Mädchen!“ oder „Es ist ein Junge!“ ist der erste Satz der Hebamme. Zumindest war das lange Zeit so, bevor werdende Eltern dank technischer Möglichkeiten lange Zeit vor der Geburt das Geschlecht ihres Kindes kennen.
Die Zugehörigkeit zu einer Geschlechterkategorie hat Konsequenzen für die Lebensgestaltung eines jeden Menschen. Ein Leben lang werden Menschen mit geschlechtsbezogenen Erwartungen konfrontiert, die ihren Lebensweg beeinflussen.
Lesen Sie mehr

<< Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  | < 9 >  10  11-19  Vor >>
Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822
Datenschutzerklärung




Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt