Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2019

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Neues

- Anmeldeformular

- Beratung

Home


- Wir über uns - Programm 2019 - Terminkalender - Organisatorisches - Neues - Anmeldeformular - Beratung
Lesen Sie mehr
Die Beurkundung im Jugendamt gem. §§ 59 f. SGB VIII stellt an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des örtlichen Trägers der Jugendhilfe Herausforderungen, die Rechtssicherheit und fachliche Kompetenz voraussetzen. Die Urkundsperson im Jugendamt trägt dabei eine hohe Verantwortung für weitreichende Folgen im Leben der zu beratenden Menschen.
Lesen Sie mehr
Der originäre Auftrag insbesondere der Jugendhilfe im Strafverfahren/JGH ist es, sich für eine Wiedereingliederung delinquenter Jugendlicher und Heranwachsender zu engagieren. Der Arbeitskreis Jugendgerichtshilfe M-V widmet sich regelmäßig den aktuellen Themen aus dem Bereich der Arbeit mit straffälligen Jugendlichen und jungen Heranwachsenden in Mecklenburg – Vorpommern. Das Themenspektrum umschließt dabei Fragen der Standards, der Vernetzung und Kooperation mit anderen Berufsfeldern.

Lesen Sie mehr

im Unterhaltsrecht und die Auswirkungen in der Praxis


Das Seminar bietet die Möglichkeit, die sichere Anwendung der gesetzlichen Vorschriften im Unterhaltsrecht zu sichern und auszubauen. Neben der Betrachtung der grundlegenden Fragestellungen des Unterhaltsrechtes sollen Praxisbeispiele der Teilnehmenden ebenso bearbeitet werden.

Lesen Sie mehr

für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Grundkenntnissen


Die Ausweitung des Anspruchs auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UhVorschG) ist nun seit über einem Jahr in Kraft. Die Unterhaltsvorschusskassen hatten bundesweit eine Verdoppelung der Fallzahlen zu verzeichnen und haben sich vielerorts auf die Bearbeitung der Neuanträge konzentriert.
Lesen Sie mehr

Wichtige Themen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen


Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden für die Themen Trauer, Sterben und Tod sowie die Bedeutung in ihrem jeweiligen Arbeitsalltag zu sensibilisieren; Sach- und Fachwissen zur Thematik sowie Kenntnisse zum Umgang mit Verlusterfahrungen und Trauer zu vermitteln und konkrete Handlungsoptionen für die pädagogische Arbeit aufzuzeigen.

Lesen Sie mehr
Kindliche Trotzanfälle sind ein deutlicher Hinweis auf ein gut entwickeltes ICH-Konzept bei den Kindern. Sensibilität und ruhig bleiben der Erwachsenen sind hier erforderlich, damit die Situation nicht eskaliert. Welche Schritte dabei eine Hilfe sein können, wird Thema des Seminares sein.
Lesen Sie mehr
Der Jugendhilfeausschuss nimmt eine besondere Stellung innerhalb unserer verfassten demokratischen Strukturen ein. Einerseits ist er ein Ausschuss, der Beschlussfassungen vornehmen darf, andererseits ist er mit Mitgliedern besetzt, die nicht in Kommunalparlamenten vertreten sind. Lesen Sie mehr
In dem Workshop geht es darum, die Prozesse von Gewalt und Aggressionen im Kontext des Miteinanders zu verstehen und zu bearbeiten. Dabei wird Aggression sowohl als feindselige Verhaltensweise, als auch zur Verteidigung, zur Gewinnung von Ressourcen und zur Bewältigung von gefährlichen Situationen verstanden.
Lesen Sie mehr
Der „No Blame Approach“ ist eine seit Anfang 2000 in Deutschland erfolgreich angewandte Methode, Mobbing wirksam zu begegnen.

Lesen Sie mehr

<< Zurück  1  2  3  4  | < 5 >  6  7  8  9  10  11-19  Vor >>
Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822
Datenschutzerklärung




Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt