Suche starten E-Mail Formular Sitemap Druck- Ansicht Impressum

- Wir über uns

- Programm 2019

- Terminkalender

- Organisatorisches

- Anmeldeformular

- Neues

- Beratung

Home


- Wir über uns - Programm 2019 - Terminkalender - Organisatorisches - Anmeldeformular - Neues - Beratung
Sozialraumorientiert zu arbeiten bedeutet für die Kinder- und Jugendhilfe grundlegende Überlegungen und Anstrengungen sowohl für den Bereich der Einzelfallarbeit, der Arbeit im Gemeinwesen als auch für den Bereich der Planung und der Organisation zu unternehmen. Vom „Fall zum Feld“ ist dabei u.a. zum geflügelten Wort geworden. Unterschiedliche Praxisbeispiele der Sozialraumorientierung im deutschsprachigen Raum sind Beleg für die Vielfalt dieses Fachkonzeptes und zeigen Gelingen und Risiken in einem auf. Lesen Sie mehr
Die Fortbildung soll Pädagoginnen und Pädagogen dabei unterstützen, die Anleitung von Praktikanten gezielt, geplant und kompetent durchzuführen.
Lesen Sie mehr
Der Aufstieg in eine Führungsrolle, oft vom Mitarbeitenden zum Vorgesetzten zeichnet sich durch Chancen und Risiken gleichermaßen aus. Der erste Eindruck und die ersten Weichenstellungen tragen wesentlich zum Gelingen der neuen Aufgabe bei. Dem Einstieg in diese neue Rolle wird in der Praxis zu selten die erforderliche Aufmerksamkeit gewidmet. Dies steht im Fokus dieses Workshops.
Lesen Sie mehr
Bilder sagen mehr als 1000 Worte!

Begeistern Sie mit klar, übersichtlich und aussagekräftig gestalteten Charts und Bildern. Lernen Sie an diesem Praxistag Grundtechniken der Visualisierung an Flipchart und Metaplanwand systematisch einzusetzen und so Ihren persönlichen Stil zu erweitern. Anders als bei PowerPoint bleibt ein Flipchart länger sichtbar und dient als visuelle Gedächtnisstütze in Besprechungen, Beratungen, Bildungsprozessen und Projektpräsentationen.
Lesen Sie mehr
Die Arbeit von Jugendämtern, Familiengerichten und Jugendhilfeeinrichtungen, ist von der Sache her darauf ausgerichtet, das Wohl des Kindes in den Mittelpunkt zu stellen. Dennoch sind Kinder allzu oft nicht Beteiligte, sondern lediglich „Betroffene“. Sie werden zu wenig über Hilfeplanung oder Familiengerichtsverfahren informiert und nicht wirklich beteiligt. Ihre Meinung zählt erfahrungsgemäß nachrangig, obwohl es eigentlich um IHRE Zukunft, um IHR Leben geht. Lesen Sie mehr

Grundlagenseminar: Konfliktsituationen verstehen


Sind Ihnen Authentizität und wertschätzende Kommunikation in Ihrem beruflichen und privaten Alltag wichtig? In diesem Seminar erhalten Sie Grundkenntnisse in der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg. Lesen Sie mehr

Ein Training für emphatische Schlagfertigkeit im Berufsalltag

Lesen Sie mehr
Der Berufsalltag von Fachkräften in den Erziehungshilfen ist geprägt von Einzelfallarbeit, die von Komplexität und Flexibilität gekennzeichnet ist. Stetig geht es dabei um das Verstehen von Lebenslagen anderer Menschen und um das Suchen und das Finden von Lösungen und Optionen für die um Hilfe Anfragenden. Der Sozialen Arbeit wird dabei (manchmal, manchmal häufiger) ein Technologiedefizit unterstellt. Doch welches Handwerkzeug haben Fachkräfte in den Erziehungshilfen, damit Fallrunden, Fachgespräche und Fallreflektionen strukturiert verlaufen?
Lesen Sie mehr

Was bedeutet das für die Fachberatung?


In einem zweitägigen Seminar wird das Kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege und der Deutschen Qualifikationsrahmen in ihren Grundzügen vorgestellt. Es richtet sich an Fachberaterinnen und Fachberater in der Kindertagespflege.

Lesen Sie mehr
Das Seminar bietet Einblick in die Genogrammarbeit als systemische Methode.
Lesen Sie mehr

<< Zurück  1  | < 2 >  3  4  5  6  7  8  9  10  11-18  Vor >>
Schabernack e.V, Schabernack 70, 18273 Güstrow,
Tel.: 03843/83380, Fax.: 03843/833822
Datenschutzerklärung




Das Schabernackgebäude - hier finden Unterricht, Tagungen und Schulungen statt